Home / Tipps / Keramikpfanne entsorgen

Keramikpfanne entsorgen

Keramikpfanne entsorgen – so geht es richtig

Die Keramikpfanne hat lange gute Dienste geleistet, für leckeres Essen gesorgt, doch irgendwann hat sie ausgedient, sie ist kaputt oder verschlissen, oder es kam eine neue ins Haus und die alte Pfanne muss nun entsorgt werden. Doch was tun? Sie einfach in den Mülleimer werfen? Wie entsorgt man eine Keramikpfanne umweltbewusst?

Die Pfanne ist an sich noch ganz gut? Dann können Sie Ihre alte Keramikfpanne auch an Bedürftige geben, sie an jemanden verschenken oder auf dem Flohmarkt verkaufen.

Doch wenn sie nicht mehr benutzt werden kann, bleibt nur die Entsorgung. Aber bitte fachgerecht!

Aus was bestehen Keramikpfannen?

Die Keramikpfanne besteht nicht aus reinem Keramik, sondern aus mehreren Schichten mit unterschiedlichen Metallen. Deshalb kann sie nicht einer bestimmten Schrott-Art zugeordnet werden. Zudem besteht der Griff meist aus Kunststoff und diese gehören absolut nicht in den Schrott.

 

Was nun? Abmontieren? Und was ist mit dem Glasdeckel, den die Keramikpfanne vielleicht hat? Dann fragt man sich, ob man die Keramikpfanne auseinander bauen sollte und regelrecht in ihre Einzelteile zerlegen, um sie fachgerecht dahin zu verteilen, wo die Materialen auch richtig sind.

 

Welches Material kommt zu welchem Müll?

Aber wohin mit was?
Der Gelbe Sack sammelt Verkaufsverpackungen mit dem Grünen Punkt. Doch die Keramikpfanne hat keinen grünen Punkt, also kann sie auch dort nicht entsorgt werden. In einigen Städten gibt es eine Wertstofftonne. Dort werden auch Verpackungen gesammelt, die mit oder ohne den Grünen Punkt sein können. Außerdem werden auch Metalle und Plastik angenommen. Wenn Sie eine solche Wertstofftonne haben, dürfen Sie die Pfanne dort entsorgen.

Auch auf Wertstoffhöfen werden alle möglichen Sachen angenommen. Dort würde die Keramikpfanne (ohne Kunststoff-Griff und Glasdeckel) angenommen werden und im Schrottcontainer landen.

Der Glasdeckel darf leider nicht in den Glascontainer geworfen werden, da der Deckel aus hitzebeständigem Glas besteht und somit das restliche Altglas schädigen würde. Außerdem ist der Glasdeckel kein Verpackungsglas, und nur dieses darf im Container landen.

Manchmal kann man die komplette Keramikpfanne auch kostenlos bei einem Recyclinghof abgeben oder sie über den Sperrmüll entsorgen.

Übrigens:

Wenn Sie eine Keramikpfanne von WMF haben, können Sie diese sogar einfach beim Kauf einer neuen Pfanne bei einem WMF Händler anrechnen lassen, denn beim Kauf einer neuen wird Ihnen für die alte circa 10 Euro gut geschrieben. Dies ist sogar online möglich. Diese Methode ist praktisch und absolut umweltbewusst.

Wenn weiter Verwirrung besteht

Wenn Sie unsicher sind, wo sie die Keramikpfanne entsorgen können, gibt es auch die Möglichkeit, sich beim örtlichen Entsorgungsbetrieb zu erkundigen.

About keramikexperte

Check Also

keramikpfanne

Wie benutzt man Keramikpfannen?

Wie benutzt man Keramikpfannen? Der erste Schritt zur anhaltenden Freude an einer langlebigen Pfanne ist ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>