Home / Hersteller / Bratmaxx Keramikpfanne

Bratmaxx Keramikpfanne

Keramikpfanne Bratmaxx

Über Bratmaxx

Bekannt aus der TV-Werbung von Channel21, bietet Bratmaxx Pfannen und Töpfe an, die allesamt mit Keramik beschichtet sind. Damit zeichnet sich das Unternehmen vor allem durch Produkte aus, die das Kochen und Braten signifikant erleichtern und erfährt dementsprechend eine hohe Beliebtheit bei seinen Fans.

Mittlerweile werden die Keramikpfannen und –töpfe nicht mehr ausschließlich über das Konzept Homeshopping vertrieben, sondern finden sich immer stärker auch im Internet auf den Portalen unterschiedlichster Händler wieder. Dazu zählen sowohl namhafte Unternehmen wie Amazon und Otto, aber auch der Versandhändler Thomas Phillips und das beliebte Auktionshaus eBay. Ebenso vertreiben der bekannte Marken-Discounter Netto und Haushaltswarenketten wie Kodi die Produkte.

Über Bratmaxx Keramikpfannen

Die Produkte des Herstellers bieten ein vollkommen neuartiges Kocherlebnis. Mit Keramikpfannen von Bratmaxx wird das Kochen und Braten enorm erleichtert und gesünder! Dafür sorgen verschiedenste Eigenschaften der Produkte, allen voran die doppelte Keramikversiegelung.

Hier eine Übersicht über beliebte Keramikpfannnen von Bratmaxx:

 

Das Besondere: Keramik

Die Vorteile der außergewöhnlichen Keramikbeschichtung liegen auf der Hand:

  • weniger Fett
  • kein Anbrennen
  • keine Kratzer

Da sich die Keramikpfannen von Bratmaxx vor allem durch die doppelte Versiegelung mit Keramik auszeichnen, wird das Braten kinderleicht! Das Material erlaubt das Braten und Kochen mit weniger Fett als gewöhnlich, denn die Versiegelung verhindert gekonnt, dass Speisen haften bleiben. Die Zeiten von angebrannten Mahlzeiten sind damit vorbei! Zudem wird das Essen durch die Ersparnis an Fett automatisch kalorienärmer und gesünder. Das ist insbesondere für die heutige Zeit von Bedeutung, denn selten erfuhr die gesunde Ernährung bei den Menschen eine größere Rolle! Aber nicht nur der geringe Fettanteil ist ein Vorzug der Keramikpfannen von Bratmaxx.

Die Hitze wird beim Braten optimal verteilt. Das unterstützt ideale Ergebnisse! Die Hitzeverteilung hilft, um Mahlzeiten gleichmäßig zu garen. Das ist nicht nur für die Kochergebnisse und das Geschmackserlebnis der Speisen bedeutsam. Ein gleichmäßiger Garprozess spart wertvolle Energie, da die Kochzeit verkürzt wird.

Bratmaxx unterstützt den kompletten Vorgang in der Küche: Die Keramikpfannen zeichnen sich neben einer optimalen Handhabung und Anwenderfreundlichkeit ebenfalls durch eine besonders simple Reinigung aus. Die Oberfläche dieser speziellen Pfannen ist unempfindlich gegen Kratzer und auch der Abwasch ist einfach erledigt. Dazu kommt die Keramikpfanne entweder direkt in die Spülmaschine oder wird mit einem sauberen Tuch schlichtweg ausgewischt.

Nicht zuletzt bieten die Produkte von Bratmaxx ein breites Sortiment an verschiedenen bunten Farbdesigns. Vom sonnigen Gelb über kräftiges Rot bis hin zum fröhlichen Grün bietet der Hersteller seinen Kunden eine große Auswahl. Da ist für jeden Geschmack das Passende dabei!

Fazit

Das Unternehmen Bratmaxx überzeugt mit einer Produktlinie, die überzeugt. Die Keramikpfannen des Herstellers eignen sich für das Braten und Kochen und lassen sich besonders einfach reinigen. Damit revolutioniert Bratmaxx in einer Weise den Kochvorgang, dass Hausfrauen und –männer im ganzen Land die Produkte zu schätzen wissen.

About keramikexperte

Check Also

Keramikpfanne WMF Ceradur

Keramikpfanne WMF WMF CeraDur Keramikpfannen WMF bietet in seiner CeraDur Line hochwertige Aluminiumpfannen mit Keramikbeschichtung ...

6 comments

  1. Hallo leute ich habe mir vor 1 Jahr in nettodinsconter ihre bratmaxx Pfannen gekauft aber ĺange Zeit nicht gebraucht, nach halbem Jahr habe ich angefangen zu braten, erstmal eine Pfanne in kurze Zeit ist die Pfanne angefangen Mitte braun zu werden. Ich habe gedacht so dass ich selber irgenwelche Fehler gemacht habe, die kleine Pfanne habe ich weggeschmissen, danach habe ich mit der grossen Pfanne angefangen zu braten, nach kurze Zeit wieder der gleiche Vorfall es wird Mitte zur schnell erst anbrennen und kurze Zeit braun werden, ich wollte meine essen ohne viel fett aber das geht mit bratmaxx gar nicht ich wollte bratmaxx Pfanne wieder zurück geben aber nettodinsconter hat mir gesagt das dafür an sie wenden muss, stimmt das oder sie kriegen. Bitte schreiben Sie an mich und übrigens ich bin Köchin so das sie ein Bild malen können was ich meine, mfg Frau sturmheit

    • Danke für den Kommentar und die Infos, aber ich selbst habe hier nur die Firma Bratmaxx bzw. deren Pfannen vorgestellt, habe aber mit der Firma an sich nichts zu tun, daher kann ich Ihnen hier in diesem speziellen Fall leider nicht weiterhelfen.

  2. Die Pfannen sind der absolute Schrott !!!
    Ein scharfes anbraten von Steaks ist darin so gut wie unmöglich, da sich der Boden bei Hitze nach oben wölbt, und daher in der Mitte keine Hitze mehr vorhanden ist.
    Wenn Ich Fleisch Kochen will, nehme ich mir einen Topf !!!
    Mein Urteil als gelernter Koch: absolut nicht zu gebrauchen !!!

    • Ich bin voll Ihrer Meinung. Habe gedacht, dass ich als langjährige Hausfrau und Hobbyköchin irgendetwas bei der Benutzung der Pfannen falsch gemacht habe. Das scheint aber nicht der Fall zu sein. Alle drei Pfannen waren von Anfang an zur Mitte hin gewölbt (übrigens bei den Bratmaxx-Pfannen meiner Schwester ebenfalls). Das Bratgut brennt in der Mitte zuerst an, ein einigermaßen gutes Ergebnis gibt es nur an den Rändern – da sammelt sich das Fett. Wurde die Pfanne einmal ein wenig heisser und das Bratgut ist angesetzt, entsteht bei jedem neuen Braten wieder dieser Effekt.
      Leider habe ich vor vielen Jahren die so richtig eingebrannte Gusseisen-Pfanne meiner Mutter weggeworfen – in der gelang alles!

  3. Maren Glüsing

    Nicht zu empfehlen!
    Schon beim ersten Gebrauch wölbt sich der Pfannenboden nach oben, wodurch eine gleichmäßige Wärmeverteilung nicht mehr möglich ist.
    Ein scharfes anbraten von Fleisch ist daher nur unter Verwendung von reichlich Bratfett möglich, da sich das Fett am Aussenrand sammelt und das Bratgut nicht erreicht.
    Der Pfannenboden ist zu scharfkantig!
    Bereits ein unbeabsichtiges verrutschen der Pfanne auf dem Ceranfeld verursacht irreparable Kratzer auf dem Kochfeld!!!
    Die Griffe sind zwar abnehmbar, jedoch sehr schwergängig. Man braucht definitiv einen Topflappen um die Pfanne gegenüber des Griffes vor verrutschen zu sichern um den Griff zu entfernen oder anzubringen.
    Die Reinigung im „Handwaschgang“ ist unproblematisch, im Geschirrspüler habe Ich keine Erfahrung gemacht.
    Mein Fazit:
    Es ist definitiv ein überteuertes Produkt. Ich habe mit „No-Name“ Pfannen bessere Ergebnisse erzielt und diese waren preislich billiger.

  4. Henry Albrecht

    Alles oben genannte kann ich bestätigen. Noch schlimmer ist, dass irgendwann die Pfannen einfach abfallen vom Griff. Im schlimmsten Fall aufs Ceranfeld. Weil die Federn für die Griffe einfach durchrosten, weil nicht Oberflächenveredelt. Das würde Pfennige in der Herstellung kosten…
    Nie wieder!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>